http://www.gamshurst.de
Index: A-Z
Kontakt
Impressum
Startseite

Gamshurst Aktuell

"Gemeinsam sind wir stark"

Einen weiteren Arbeitseinsatz in unserem Stadtteil leisteten am Samstag den 20.08.2007 Mitglieder des Fußballvereins, der Feuerwehr und des Vereins für Ortsgeschichte.

Während die Feuerwehrkameraden um ihren Kommandanten Wilfried Schanz Teile der Zufahrt zum Schulhof pflasterten, räumten die Mitglieder des Fußballvereins mit Unterstützung unserer „Rentnertruppe“ des Vereins für Ortsgeschichte den alten Bauhof ab. Dieser fällt ja bekanntlich dem Neubau des 2. Spielfeldes für den Fußballverein zum Opfer.

Auf dem Bauhofgelände waren „Tonnen an Natursteinen“ gelagert, die für weitere Maßnahmen zur Dorfverschönerung eingesetzt werden sollen. Zum Schluss kamen 30 Paletten mit brauchbarem Steinmaterial zusammen.

Seitenanfang

Parallel zu diesen Arbeiten erstellten Mitglieder der Rentnertruppe, unterstützt von mehreren freiwilligen Helfern, die Umzäunung des neuen Bauhofs.

Seitenanfang

Als echtes Schmuckstück präsentiert sich mittlerweile die Einfahrt zum Feuerwehr- bzw. Schulhof. Bereits im Juli 2006 wurde von der Feuerwehr der Schulhof der Grundschule in ehrenamtlicher Tätigkeit gepflastert. Noch im Spätjahr 2006 folgten die Pflasterarbeiten des Eingangs der Grundschule bzw. des Feuerwehrhofes. Da von diesen Maßnahmen ein Restbestand von Pflastersteinen vorhanden war, wurde nun mit der Teilpflasterung der Zufahrt zur Schule ein ansehnliches Gesamtambiente geschaffen.

Seitenanfang

Beim gemeinsamen Mittagessen dankte Ortsvorsteher Hans Jürgen Morgenstern allen freiwilligen Helferinnen und Helfern für die geleistete Arbeit. Mit den Händen von über 30 Helfern waren auch diese Maßnahmen in Rekordzeit zu bewältigen. Die gute Stimmung und der Elan aller eingesetzten Kräfte waren ein weiterer Beweis für den Gemeinschaftssinn unseres Stadtteils.

Sein besonderer Dank galt der Jugendfeuerwehr für die hervorragende Verköstigung der Helfer, Richard Jörger für die Spende der Betonpfähle, sowie den Firmen Werner Meyer aus Gamshurst und der Fa. Bold aus Achern für die Zurverfügungstellung der Gerätschaften.

Bericht: Hans Jürgen Morgenstern
Fotos: Reinhard Brunner

Seitenanfang