http://www.gamshurst.de
Index: A-Z
Kontakt
Impressum
Startseite

Gamshurst Aktuell

Ergebnis des Dorfwettbewerbs 2008

Liebe Gamshurster und Besucher unserer Website!

In der ersten Augustwoche wurde unserem Stadtteil der 2. Preis für den Wettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft“ zugesprochen. Dies ist sicherlich eine Bestätigung für unsere kontinuierliche Arbeit von 4 Jahren, auf die wir mit Stolz zurückblicken dürfen.

Mit der Gestaltung aller Ortseingänge, der Anlegung von Fuß-, Radwegen und Sitzplätzen, dem Bau der Grillhütte, der Neugestaltung des Dorfplatzes, der Erschließung von „Kleinfeld-West“ nach nur 2-jähriger Planungsphase, dem Sportplatzneubau, um hier einige Maßnahmen zu nennen, haben wir unseren Stadtteil zukunftsweisend verbessert.

Aber auch für unsere Kinder haben wir mit der Anlegung des offenen Klassenzimmers, der Einrichtung eines eigenen PC-Raumes, den Hausaufgaben- und Ferienbetreuungen in der Grundschule und der Aufnahme von 2-Jährigen in unserem Kindergarten richtungsweisende Akzente gesetzt.

Gemeinsam haben wir in der vergangenen 4 Jahren das Bestmöglichste für unser Dorf erreicht. All diese Maßnahmen haben wir, unabhängig von der Bewertung einer Kommission, für unser Gamshurst getan. Unzählige Stunden ehrenamtlichen Wirkens haben uns geprägt und auch zusammen geschweißt. Ich danke allen Helferinnen und Helfern, Vereinen, Sponsoren, sowie den Wirtschaftsbetrieben für ihre vielfältige Unterstützung.

Unsere Glückwünsche gelten Fautenbach und Sasbachwalden für das Erreichen des 1. Preises.

Hans Jürgen Morgenstern
-Ortsvorsteher-

Seitenanfang

Ergebnis des Dorfwettbewerbs eingetroffen:
Zweiter Platz für Gamshurst (Bericht vom August 2008)

Mehr als fünf Wochen sind vergangen, seit die Mitglieder der Bewertungskommission "Unser Dorf soll schöner werden - unser Dorf hat Zukunft" den Acherner Stadtteil am 1. Juli besucht haben. Wochen, in denen vielerorts spekuliert wurde, wie das Dorf wohl abgeschnitten haben könnte, hatte man sich doch erstmals für diesen Wettbewerb beworben.

Am Donnerstag, dem 7. August, lag endlich der ersehnte Brief des Landratsamts mit dem Ergebnis im Briefkasten der Ortsverwaltung: Gamshurst hat beim Dorfwettbewerb 2008 einen "Zweiten Platz" erreicht.

Ortsvorsteher Hans Jürgen Morgenstern freute sich über das positive Resultat und sieht dies als Bestätigung und Honorierung des Engagements im Dorf.

Auf Anhieb bei der ersten Teilnahme solch ein Ergebnis zu erhalten zeige, dass sich die Anstrengungen, die in den letzten Monaten im Hinblick auf den Wettbewerb unternommen wurden, gelohnt haben.

Morgenstern dankte den unzähligen Helfern, Unternehmen und Sponsoren im Dorf für ihre Beiträge zu den vielfältigen Maßnahmen, die nahezu alle ohne finanzielle Unterstützung der Kernverwaltung in Achern durchgeführt wurden. Wenn es auch nicht zu einer Erstplatzierung gereicht hatte, so zeigt die Beurteilung durch die Kommission doch, dass man im Acherner Stadtteil auf dem richtigen Weg ist. Das Dorf selbst hat durch die Teilnahme an diesem Wettbewerb mit seinen vielfältigen Maßnahmen und Gemeinschaftsprojekten im Sinne des "Gamshurster Modells" auf jeden Fall hinzugewonnen. Aktionen wie Grillplatzbau, Rundwege, Gestaltung von Ortseingängen und Plätzen und vieles mehr sprechen für sich und stellen eine Aufwertung für Dorf und Bevölkerung dar.

Außerdem gratulierte Morgenstern Fautenbach, der zweiten Acherner Teilgemeinde, die sich am Wettbewerb beteiligt und einen Ersten Platz erreicht hatte, zu ihrem großartigen Erfolg beim Wettbewerb.

Der Informationsbrief des Landrats mit der Gratulation zum erreichten Ergebnis enthielt noch keine weiteren Angaben zur Beurteilung. Diese werden der Gemeinde im September gemeinsam mit den Beurteilungsprotokollen zugehen.

Im Oktober wird im Rahmen einer Feierstunde im Offenburger Landratsamt die Urkunde überreicht.

Bewerbung zum Dorfwettbewerb
Dorfbesichtigung (Juli 2008)
Seitenanfang