http://www.gamshurst.de
Index: A-Z
Kontakt
Impressum
Startseite

Gamshurst Aktuell

Pflanzbeete am Dorfplatz neu gestaltet (Bericht vom Mai 2008)

Die Randbereiche des Gamshurster Dorfplatzes beim ehemaligen Stierstall wurden in den vergangenen Tagen durch die Rentnergruppe des Vereins für Ortsgeschichte in ehrenamtlichem Arbeitseinsatz neu gestaltet.

Bislang waren die Randbereiche bei den Parkplätzen und die Zufahrt zum Dorfplatz mit bepflanzten Beeten versehen. Diese erforderten jedoch eine aufwendige Pflege und waren oftmals nicht sonderlich schön anzusehen, wurden sie doch gerne als "Abkürzung" benutzt und daher auch mal zertreten. Es galt also, Abhilfe zu schaffen, die zum einen gut aussehen, zum anderen auch "funktional" sein sollte, denn schließlich wird der Platz das ganze Jahr über oft genutzt.

Seitenanfang

Nach kurzer Beratung entschied man sich, in einer ersten Maßnahme den vorhandenen Mutterboden entlang der Parkplätze auf der Nord- und Südseite des Platzes durch einen modernen Granitschotterbelag zu ersetzen und die neu gestalteten Beete punktuell zu bepflanzen.

Vorbereitend wurden diese vom Bauhof der Stadt Achern mit einem Bagger ausgehoben. Eine Vlies-Schicht zur Unktrautvermeidung, rund 20 Tonnen Granitschotter und die Bepflanzung - zehn Gräser und sechs Blütensträucher - wurde von der Rentnergruppe des Vereins für Ortsgeschichte in ehrenamtlichen Arbeitseinsätzen eingebracht, unterstützt von Arnold Brunner und Ortsvorsteher Hans Jürgen Morgenstern.

Seitenanfang

Spontan fiel dann die Entscheidung, auch gleich den Zufahrtsbereich zum Dorfplatz sowie das Beet direkt an der Westgiebelwand des Farrenstalls bei den Vereinsheimen im gleichen Stil neu zu gestalten. Diese beiden Bereiche wurden von den ehrenamtlichen Helfern in Handarbeit ausgehoben, da mit dem Bagger nicht beizukommen war.

Einer erfrischenden Bierspende durch einen Anwohner war somit bei sommerlichen Temperaturen und schweißtreibender Arbeit ein ganz besonderer Wert beizumessen.

Finanziert wurde die Maßnahme durch den Verein für Ortsgeschichte mit Unterstützung durch die Gamshurster Jagdgenossenschaft.

Ortsvorsteher Morgenstern freute sich natürlich sehr über diese gelungene Maßnahme, die während der Arbeiten in ihrem Verlauf noch erweitert wurde. Der optisch aufgewertete Dorfplatz gelte somit als weiteres Highlight der zahlreichen Ortsverschönerungsmaßnahmen, die als Referenz für den Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft - unser Dorf soll schöner werden" stehen.

Bericht: Marco Weber

Seitenanfang