http://www.gamshurst.de
Index: A-Z
Kontakt
Impressum
Startseite

Gamshurst Aktuell

Gartenkarrenstation für den Friedhof (März 2009)

Mit der Installation einer "Kombi-Gartenkarren-Station" auf dem Gamshurster Friedhof wurde kürzlich vor Ort eine praktische Vereinfachung geschaffen, Grabschmuck und Bepflanzungen vom Parkplatz zum Friedhofsgelände oder zu den Entsorgungsplätzen zu transportieren.
Die Idee, eine solche Station mit vier handliche Transportkarren zum Gebrauch auf dem Friedhof anzuschaffen, hatte Ortschaftsrat Andreas Federle - seitens der Verwaltung stieß diese auf ein offenes Ohr und wurde daher zügig umgesetzt.

Die Gartenkarren sind an einer Station, die am gepflasterten Weg vom Parkplatz zur Mitte des Friedhofs errichtet wurde, befestigt und können bei Bedarf mit einem Zwei-Euro-Stück als "Pfand" gelöst werden - ähnlich wie man es bereits seit einigen Jahren bei Einkaufswagen in den Supermärkten kennt.

Gerade für ältere Besucher, die sich um die Grabpflege kümmern, stellen die Karren eine praktische Erleichterung dar und werden gerne als praktische Transporthilfe angenommen, braucht man doch nun Pflanzen und Ähnliches nicht mehr zum Grabplatz tragen oder selbst eine Schubkarre zur Arbeit mitzubringen.

In Summe belaufen sich die Kosten für die Anlage auf rund 1.500 Euro, wobei die Gamshurster Jagdgenossenschaft die Anschaffung mit 1.000 Euro finanziell unterstützte.
Bei den Installationsarbeiten der Station unterstütze die Rentnergruppe des Vereins für Ortsgeschichte ehrenamtlich mit den notwendigen Betonierarbeiten.

Bericht: Marco Weber

Seitenanfang