http://www.gamshurst.de
Index: A-Z
Kontakt
Impressum
Startseite

Gamshurst Aktuell

Erste große Pflanzaktion des Rentnerteams in 2011

Am 26. Februar traf sich die Rentnertruppe des Vereins für Ortsgeschichte zur ersten großen Baumpflanzaktion des Jahres 2011 - eine Selbstverständlichkeit für die Helfer, dass sie nahezu vollzählig erschienen waren. Entlang des Verbindungswegs, der im nördlichen Bereich Gamshursts von der Lange Straße nach Westen in Richtung Wald bzw. Gewann Wörthel führt, wurden zwölf gespendete Bäume gepflanzt.

Famlie Josef Riehle hatte die "Baumallee entlang der Merlach" mit allen Pflanzen und benötigtem Material finanziert. Unterstützung erfuhr die Aktion mit "schwerem Arbeitsgerät" durch die ortsansässige Firma IBS. In Summe beläuft sich der Spendenwert auf rund 2.000 Euro.

Die Baumreihe entlang des Weges, der Teil der Gamshurster "Heimatkundlichen Rundwege" ist, dient der Schaffung schattiger Zonen entlang eines bis dahin längeren sonnigen Wegstücks. Eberesche, Schnurbaum, Ahorn und Linde werden diesen Schatten in Zukunft spenden. Im Vorfeld hatte man die Anpflanzung in Zusammenarbeit mit dem städtischen Umweltschutzbeauftragten Dr. Stephan Engel geplant.

Ergänzt wurde die Aktion noch durch die Pflanzung von rund 40 blühenden Sträuchern, darunter Blutjohannisbeere "King Edward VII" und Philadelphus "Schneesturm", entlang der alten "Merlach".

Ortsvorsteher Hans Jürgen Morgenstern freute sich natürlich über die Spende und die damit gewonnene tolle Aufwertung entlang des heimatkundlichen Rundwegs. An dieser Stelle, so Morgenstern, werde man eine weitere ortshistorische Hinweistafel mit Informationen über die Bedeutung und Geschichte der "Alten Merlach" anbringen. Für ihn war es selbstverständlich, bei der Pflanzaktion mit anzupacken - und natürlich hatte es sich Familie Riehle auch nicht nehmen lassen, das Team des Vereins für Ortsgeschichte tatkräftig zu unterstützen - sowohl bei der Pflanzaktion als auch bei der Verpflegung für die Helfer vor Ort.

Bericht: Marco Weber - Fotos: Verein für Ortsgeschichte, Marco Weber

Seitenanfang