http://www.gamshurst.de
Index: A-Z
Kontakt
Impressum
Startseite

Gamshurst Aktuell

Gamshurster Grundschule freut sich über großzügige Spenden

Die Gamshurster Grundschüler dürfen sich freuen: Auf Initiative des örtlichen Grundschulfördervereins und von Spendern erhielten sie Hilfsmittel im Wert von über 7.000 Euro. 13 PCs, zwei Flachbildschirme und ein Farb-Laserdrucker ergänzen die Ausstattung des EDV-Raums beziehungsweise ersetzen Geräte, die in die Tage gekommen sind.

Diese Maßnahme mit einem Volumen von etwas mehr als 6.500 Euro wurde komplett durch den Förderverein übernommen. Der Verein hatte es 2001 möglich gemacht, einen PC-Raum einzurichten, der heute 21 Bildschirmarbeitsplätze bietet und trägt nun schon seit zehn Jahren die Kosten für Anschaffungen und Unterhaltung. Ab der zweiten Klasse finden jede Woche mindestens zwei Unterrichtsstunden im Computerraum statt, so Schulleiter Klaus Bär, wo Unterrichtseinheiten in Mathematik, Deutsch und MeNuK (Mensch, Natur und Kultur) gehalten werden: Sehr zur Freude der Schüler, die bei der Arbeit am Rechner gerne mal auf ihr Heft verzichten.

Christian Federle, Filialdirektor der BBBank in Offenburg, überreichte eine Spende im Wert von 600 Euro zum Wohle der Schüler. Erlöse des Gewinnsparvereins ermöglichen der Bank ein Budget, mit dem durch Sachinvestitionen für Schulen und Vereine gerne Zwecke wie dieser unterstützt werden. In Gamshurst floss das Geld in die Anschaffung von zehn Elektronik-Experimentiersets für den Unterricht. Anhand von Schaltplänen können die Dritt- und Viertklässler Bauelemente experimentell zusammenstellen und dadurch theoretisch Gelerntes über Elektrizität und Elektronik in die Praxis umsetzen - bis das Lämpchen leuchtet, die Sirene ertönt oder der Propeller, vom Elektromotor angetrieben, abhebt. Dass dieser "so richtig" funktioniert, konnten die Schüler kürzlich live miterleben: Der Propeller stieg im Klassenzimmer auf, flog prompt durchs offene Fenster hinaus und landete draußen auf einem Vordach.

Seitenanfang

Vereinsvorsitzender Leonhard Brunner dankte allen Spendern, die den Grundschulförderverein in Gamshurst unterstützen - nur damit seien so tolle Anschaffungen möglich, die direkt den Kindern zu Gute kommen.

Seine Freude und den Dank im Namen der Kinder des Dorfs, dass man durch die Spenden von Verein und Bank weitere Attraktionen in der Schule bieten kann, brachte Ortsvorsteher Hans Jürgen Morgenstern zum Ausdruck. Die Gamshurster Grundschule zähle mit Sicherheit zu den am besten ausgestatteten in Achern. Mittlerweile sei es fast selbstverständlich, dass Fördervereine für eine gute Ausstattung in den Schulen sorgen, da für viele Maßnahmen in den kommunalen Haushalten keine Mittel vorhanden sind. Gerade in den Bereichen EDV und Technik liege die Zukunft der Kinder und wenn diese bereits gut ab der Grundschule ausgebildet werden, zählen sie zu den Stützen der Firmen von morgen.

Schulleiter Klaus Bär schloss sich im Namen des Kollegiums dem Dank an die Sponsoren an, mit deren außerordentlicher Förderung eine ausgezeichnete Bildungsarbeit ermöglicht werde und der festen Überzeugung, dass der Bildungsplan in authentischer Weise erfüllt werden kann: Hier zeige sich, dass nicht nur Worte gemacht werden, sondern auch Taten zum Wohle der Kinder folgen.

Bericht: Marco Weber

Seitenanfang