http://www.gamshurst.de
Index: A-Z
Kontakt
Impressum
Startseite

Gamshurst Aktuell

Gesichter des Sports 2011

Zur Sportlerin des Jahres 2011 gewählt wurde die Gamshursterin Mareike Allgeier vom TTV Gamshurst. Mit dem Erreichen des 1. Rangs in der Bezirksrangliste, dem 3. Platz der Südbadischen Endrangliste, dem 11. Platz der BW-Rangliste und dem 3. Platz in der TOP 16 Verbandsrangliste wurden die außergewöhnlichen sportlichen Erfolge unserer jungen Nachwuchsspielerin des TTV Gamshurst gewürdigt.

Mareike setzte sich in der Abstimmung gegen renommierte Sportlerinnen wie Elfriede Hodapp aus Önsbach und Mandy Ringwald vom TV Oberachern durch. 

Die Dorfgemeinschaft wünscht Mareike weiterhin viel sportlichen Erfolg, Spaß und Fleiß beim Training und den Wettkämpfen.

Mareike - mach weiter so!

Seitenanfang

Den Ehrenamtspreis des Sports 2011 erhielt Walter Wagner vom FV Gamshurst. Über viele Jahre begleitete er das Amt des Jugendleiters. Der über 2 Jahrzehnte lang beim FVG tätige Wagner wurde in der von Willi Braun gehaltenen Laudatio als "Hansdampf in allen Ecken", Trainer, Betreuer, Organisator und Verantwortlicher gewürdigt. Unvergessen sind auch die von ihm zahlreichen geleisteten Stunden ehrenamtlicher Tätigkeit u.a. beim Sportplatzbau und der Erstellung des Vereinsheims.  

Lieber Walter - herzlichen Dank für deinen unermüdlichen Einsatz gerade auch für die Jugend!

Ebenfalls geehrt wurden die 1. Herrenmannschaft des TTV Gamshurst als Meister der Bezirksklasse, die Mannschaft der Hauptschule Fautenbach/Önsbach mit den Gamshurster Spielern Marius Habeck, Marcel Madlinger und David Kaufmann für ihren ersten Platz im Oberschulamtsfinale "Jugend trainiert für Olympia" im Tischtennis, sowie Henrik Kirschenmann von der Karateabteilung des SV Fautenbach für eine herausragende Einzelleistung bei den Landesmeisterschaften.

Wir gratulieren allen geehrten Sportlern für ihre großen Erfolge und danken vor allem den Trainern, Betreuern und Fahrern für ihren Einsatz.  Ohne diese wären viele Erfolge sicherlich nicht möglich gewesen.

Bericht: Ortsverwaltung Gamshurst Fotos: Michael Karle

Seitenanfang