http://www.gamshurst.de
Index: A-Z
Kontakt
Impressum
Startseite

Gamshurst Aktuell

Mini-Musical beim Patroziniumsfest (Bericht vom Dezember 2012)

Die Kirchengemeinde St. Nikolaus feierte am Sonntag, dem 9. Dezember, in Kirche und Pfarrheim das Patrozinium – von den Gamshurstern liebevoll "das Klausfest" genannt.

Der Gottesdienst am Sonntagvormittag, beim Einzug begleitet von den örtlichen Vereinen, wurde von der Kirchenchorgemeinschaft Gamshurst / Großweier musikalisch mit der Messe "Missa Harmonia Mundi" untermalt. Den Auftritt begleiteten Bernd Bruder aus Renchen an der Orgel sowie Udo Gartner aus Gamshurst und Damien Gastl aus Kilstett im Elsaß mit Trompeten.

Pfarrer Michael Keller betonte in seiner Predigt die Wichtigkeit von den Spuren der Liebe, die wir im Leben hinterlassen.

Seitenanfang

Im Anschluss an den Gottsdienst gab der Musikverein unter Leitung von Sylvain Fellmann ein Platzkonzert vor der Kirche – bei eisigem Wind sorgte die Frauengemeinschaft mit dem Verkauf von Glühwein und Weihnachtsgebäck für die nötige Aufwärmung.

Ortsvorsteher Hans Jürgen Morgenstern weckte in seiner Ansprache das Bewusstsein, ein Dankeschön gegenüber den Menschen zu zeigen, die sich auf vielfältige Weise in den Dienst der Allgemeinheit stellen. Eine Kultur des Dankens zeige Wertschätzung und Verbundenheit gegenüber ehrenamtlich Tätigen, deren Engagement oftmals achtlos und als selbstverständlich hingenommen werde.

Seitenanfang

Der anschließende Festnachmittag im Pfarrheim war sehr gut besucht – bei Mittagessen und Kaffee und Kuchen wurde den Gästen ein weihnachtliches Programm von den Kindern geboten.

Mit Weihnachtsliedern, einem Schneetanz und einem "nussigen" Fingerspiel eröffneten die Mädchen und Jungen des Kindergartens mit ihren Erzieherinnen den adventlichen Nachmittag.

Seitenanfang

Nach einer kurzen Pause warteten die Grundschüler mit weihnachtlichen Gedichten und Liedern – eines davon sogar in französischer Sprache – auf, und viele kleine musikalische Talente aus Gamshurst ließen bekannte Weihnachtslieder mit Klarinette, Posaune oder Gitarre erklingen.

Für die kleinen Besucher wurden im Jugendraum Möglichkeiten zum Spielen, Basteln und Malen angeboten – und im Kindergarten gab es ein "Bilderbuchkino" für die kleinen Zuhörer.

Erstmals wurde ein Mini-Musical aufgeführt: Grundschüler und Ministranten ernteten großen Applaus für die musikalisch umgesetzte Geschichte vom "Barmherzigen Samariter", die sie unter der Leitung von Theo Maninger einstudiert hatten.

Zum Abschluss des weihnachtlichen Nachmittags zu Ehren des heiligen St. Nikolaus durfte er selbst natürlich nicht fehlen: Empfangen von Nikolausliedern besuchte er die Kinder im Pfarrheim. Umschart von den Kleinen, die ihn mit großen leuchtenden Augen gespannt beobachteten, las er aus dem goldenen Buch vor und freute sich natürlich sehr über weihnachtliche und auch heitere Gedichte, die ihm vorgetragen wurden. Klar, dass er für alle Kinder auch noch Geschenke im Sack hatte.

Seitenanfang

Pfarrgemeinderatsvorsitzender Theo Maninger zeigte sich sehr zufrieden mit dem diesjährigen "Klausfest". Angesichts der großen Besucherzahl im Pfarrheim sei man sehr angenehm überrascht gewesen – und es habe bei den Vorbereitungen und der Durchführung ein sehr gutes Miteinander aller Gruppierungen gegeben, die mitgeholfen und den veranstaltenden Pfarrgemeinderat bei diesem Fest unterstützt haben.

Bericht: Marco Weber / Fotos: Ortsverwaltung Gamshurst, Marco Weber

Seitenanfang