http://www.gamshurst.de
Index: A-Z
Kontakt
Impressum
Startseite

Gamshurst Aktuell

Sportlerehrung 2013 in Gamshurst

Mit der jährlichen Sportlerehrung zeichnet Gamshurst seine erfolgreichsten Sportler und Mannschaften für ihre besonderen Leistungen, ihr Vorbild und ihren Teamgeist aus.

Am Donnerstag gab es im Sitzungszimmer der Ortsverwaltung "einen großen Bahnhof und fast keinen Platz mehr" beim Empfang, welcher Ortsvorsteher Hans Jürgen Morgenstern sehr gerne durchführt, besondere Leistungen versprechen in Gamshurst besondere Ehrungen, so das Ortsoberhaupt. Die Sportler (siehe nebenstehender Bericht) erhielten eine Urkunde, Geldpräsent und die jungen und sehr erfolgreichen Wilden einen Eisgutschein.

Seitenanfang

Hans Jürgen Morgenstern dankte allen Aktiven, die die Farben unserer Gemeinde bestens vertreten haben. Für das Ortsoberhaupt war es eine Ehrung Jugendlicher Junggebliebener in den Bereichen Handball, Tischtennis, Hundesport, Marathon, Triathlon, Einrad fahren und Gymnastik. "Dies zeigt die sportliche Vielfalt in unserem Stadtteil.

Humorvoll und kurzweilig eingebettet mit netten Anekdoten aber auch "Geheimwissen" moderierte Ortsvorsteher Morgenstern die Sportlerehrung, unterstützt von Claudia Pasenau und Manuela Morgenstern.

Seitenanfang

Besonders freute sich das Ortsoberhaupt, dass Ralf Zimpfer an seinem 50. Geburtstag – ein engagierter Erfolgstrainer im Jugendbereich des TTV Gamshurst – anwesend war und somit seine besondere Wertschätzung für die Sportlerehrung zeigt. Allerdings gab es auch kritische, nachdenkliche Worte vom Ortsoberhaupt "ich finde es schade, dass immer die gleichen Eltern die Fahrdienste im Jugendbereich übernehmen, andere Eltern sich nur mit der Beitragszahlung und keinem Einsatz mehr zufrieden geben".

In diesem Jahr waren es wieder überwiegend Jugendliche in den Bereichen Handball, Tischtennis, Hundesport und Gymnastik, was die sportliche Vielfalt in dem 1667 Einwohner zählenden Stadtteil aufzeige, so Hans Jürgen Morgenstern. Glücklicherweise habe ein Umdenken in den Vereinen stattgefunden, man setze verstärkt auf Jugendarbeit, die sichtbar Früchte trägt, die aber nur durch großen Einsatz vieler zu bewältigen ist.

Seitenanfang
Die Vereine, so Morgenstern, werden noch mehr um Jugendliche werben, kämpfen müssen. Zuspruch werde nur der bekommen, der für die Jugend das Optimale biete bei Sport und Rundum-Betreuung. In Gamshurst werde alles ehrenamtlich gemacht, viele Stunden Freizeit würden zum Wohl der Kinder und Jugendlichen eingesetzt und geopfert. Der Ortsvorsteher würdigte in seiner Laudatio die erfolgreichsten Sportler auch als exzellente Repräsentanten und Botschafter der Gemeinde, die auf ihrem Weg zum Erfolg von wichtigen Weggefährten begleitete worden seien. Trainer, Betreuer, Eltern und auch Verantwortliche im Vorstand der Vereine, alle möchte ich ausdrücklich in das große Dankeschön einschließen, "ohne euch wären diese Erfolge nicht möglich – dies ist heuer auch Eurer Tag", so Hans Jürgen Morgenstern.

Seitenanfang

Es wurden folgende Sportlerinnen und Sportler geehrt:

Einrad fahren

Katharina Jörger, im 4er Einrad 1. Platz in Worms und im 6er Einrad 1. Platz in Kieselbronn, Bezirksmeister in Bohlsbach, Badischer Meister, Quali für die Deutsche Meisterschaft in Berlin und dort als jüngste Mannschaft auf dem 10. Platz.

Gymnastin/Synchron

Alina Birnbreuer, beim TV Oberachern, 1. Platz Kreisfinale Jugend trainiert für Olympia 2012, 1. Platz Badische Bestenkämpfe Synchron 2012, 1. Platz Gaumeisterschaften 2012 und 2013.

Seitenanfang

Handball

Jonas und Manuel Meyer, E-Jugend Bezirksklasse Helmlingen, ungeschlagener Meister, 18 Spiele alle gewonnen, Jonas Meyer 139 Tore Manuel Meyer 48 Tore.

Triathlon und Marathon

Anke Maier und Andreas Wieland. Triathlon in Kaiserlauten, 2. Platz der Altersklasse W 30, Anke Maier, Hamburg Marathon mit 20000 Teilnehmern, Anke Maier Platz 74 in der Altersklasse W35 und Andras Wieland Platz 104, Altersklasse W 40.

Seitenanfang

Hundesport

Teilnahme an den Südwestdeutschen Hundesport Verbandsmeisterschaften, im 5000 m Geländelauf Axel Voss mit "Amaro of Best Friend", 4. Platz und Kreismeister. Jürgen Rupp mit "Emi", 2. Platz und Kreismeister, Renate Schmitt mit "Lupanos Emma", 2. Platz und Kreismeisterin, Rolf Hertenstein mit "Biggi", 3. Platz und Kreismeister, Vierkampf, Iris Schmitt mit "Dunja vom Laufbachtal", 13. Platz, Carmen Schmitt mit "Cleo", 20. Platz und Geländelauf 2000 m, Stefan Gerber, Kreismeister.

Tischtennis

1. Jugendmannschaft Vizemeister in der Jungen Bezirksliga, Jerome Redlin-Weiß, Marvin Degen, Tom Schwarz, Mareike Allgeier und Simon Baro.

Lilli Bäuerle, 1. Platz und Bezirksmeister Doppel U13, 1. Platz und Bezirksrangliste U13, 10. Platz bei den Südbadischen TT-Ranglisten U13. Mareike Allgeier, 1. Platz Bezirksmeisterschaft U13, 1. Platz bei den Bezirksranglisten U14, 2. Platz bei den Top 16 der Südbadischen Tischtennis-Rangliste, 11. Platz bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften U14. Bastian Allgeier, 6. Platz bei den Südbadischen Tischtennis-Rangliste U12. Jonas Meyer, 1. Platz bei den Bezirksranglisten U12, 10. Platz bei den Südbadischen Tischtennis-Rangliste U12. Jerome Redlin-Weiß, 3. Platz bei den Bezirksranglisten U15, 7. Platz bei den Top 16 der Südbadischen Tischtennis-Rangliste U15. Diese hervorragenden Leistungen wird durch die gute Trainerarbeit und Betreuung der Jugendlichen erreicht, allen voran Ralf Zimpfer als professioneller Tischtennistrainer. 1. Herrenmannschaft, Herbstmeister und zweiter in der Bezirksliga, Ralf Zimpfer, Matthias Walter, Nikolai Kohler, Steffen Baumann, Simon Schindler und Gerhard Seiler. 1. Damenmannschaft, 3. Platz in der Landesliga, Julia Lubitz, Sarah Strack, Natascha Seiler und Sophia Schmitt.

Bericht: Reinhard Brunner / Fotos: Ortsverwaltung Gamshurst

Seitenanfang