http://www.gamshurst.de
Index: A-Z
Kontakt
Impressum
Startseite

Gamshurst Aktuell

Ehrenamt prägt Gamshurst(Bericht vom Dezember 2013)

Dass Ehrenamt eine Ortschaft innerlich wie äußerlich stark prägen kann, war bei der Ehrenamtsfeier in Gamshurst beeindruckend zu erleben.

Ortsvorsteher Hans Jürgen Morgenstern hieß am Tag des internationalen Ehrenamts in der komplett gefüllten Aula willkommen, freute sich, dass mit dem Landtagsabgeordneten Willi Stächele und Oberbürgermeister Klaus Muttach zwei Prominente gekommen waren, die Ehrenamt ebenfalls zu schätzen wissen.

Seitenanfang

"Durch unsere gemeinsamen Maßnahmen ist ein außergewöhnliches Zusammengefühl entstanden, das Gamshurster Modell ein  echtes Erfolgsmodell geworden", dankte der Ortsvorsteher und führte Projekte an, wie den federführend durch die Rentnertruppe verantworteten Bau der Toilettenanlage an der Grillhütte, den durch dieselbe Gruppe angelegten Rastplatz an der Straße am Risisee, den durch Elterninitiative entstandenen Fahrradparcour bei der Sport- und Festhalle, die Verbesserung der Stromversorgung am Dorf- und Festplatz durch die Vereine, sowie die Verbesserungen am Friedhof, wo wiederum die Rentnertruppe stark aktiv war. Insgesamt, so Morgenstern, kam für derartige Maßnahmen von der Jagdgenossenschaft, von Betrieben und Bürgern der Ortschaft ein sechsstelliger Spendenbetrag zusammen.

Seitenanfang

Lob erfuhren auch Caritashelfergruppe, Jugendgruppe und Landjugend, die ebenfalls ehrenamtlich am sozialen Netz mitgewirkt hatten.

Seitenanfang

Willi Stächele gratulierte auch zur beispielhaften "Ehrung der Richtigen". Hier werde getan, was im ländlichen Raum schon immer ausgeprägt, gleichwohl aber auch höchst modern sei. "Der Staat kann nicht alles, wir brauchen noch mehr, die sich einbringen." Dank hatte auch Klaus Muttach. Gemeinsam mit Hauptamtlichen hätten die Ehrenamtlichen ein "riesen Potential". Speziell in Gamshurst seien beeindruckende Projekte wahr gemacht worden. "Die verschärfte Form des Dankes heißt bitte weiter so", schloss der OB mit einem Augenzwinkern.

Neben den Genannten dankte Morgenstern auch denen, die Ortseingänge und Sportanlage pflegen, der neu gebildeten Gruppe für historische Arbeiten, den Helfern bei der Kreiszputzete und der Pflege des Risisees, Essen auf Rädern, den Zuarbeitern für die Ortsverwaltung, einer Familie mit fledermausfreundlichem Haus und dem Betreuer von Nistkästen. Glückwünsche formulierte Andreas Federle, der als Stellvertreter des Ortsvorstehers ebenfalls mit Dank bedacht worden war, für Hans Jürgen Moorgenstern als überaus beispielhaftem "Vorbild und Motor" einer begeisternden und höchst erfolgreichen Bewegung.

Seitenanfang

Seitenanfang

2013 wurden folgende Personen und Organisationen mit Präsenten ausgezeichnet:

Seitenanfang

Bericht und Fotos: Michael Karle / Marco Weber / Ortsverwaltung Gamshurst

Seitenanfang