Neue Überdachung am Backhaus

Die Erfahrung der vergangenen Jahre hatte gezeigt, dass gerade bei Regenwetter die Nutzung des Backofens am Grillplatz nicht immer reines Vergnügen war. Unter der Planung von Rainer Rochon entstand in den vergangenen Monaten die Idee nach einer Überdachung, welche nicht nur Regen sondern auch vor Sonneneinstrahlung schützt.
In 15 Stunden ehrenamtlicher Arbeit wurde dieser Tage die Überdachung hergestellt.
Nun ist die Nutzung des Backofens bei jeder Witterung möglich.
Die Dorfgemeinschaft dankt den fleißigen Männern für die Ideensammlung und Ausführung der Arbeiten.
Wiederum ein gelungenes Werk unserer Rentnertruppe.


HERZLICHEN DANK FÜR EUREN EINSATZ!
Hans Jürgen Morgenstern
Ortsvorsteher

Neue Boxen am Friedhof

In 192 Stunden gemeinschaftlicher Arbeit entstand durch unsere fleißige Rentnertruppe eine neue Verbesserung an der Nordseite unseres Friedhofs.
Die bisherigen Boxen für Grünabfälle und Kies wurden um drei weitere Ablagen für Mutterboden, Betonabfälle und Lehm erweitert.
Die Planungen erfolgten in Zusammenarbeit zwischen Herrn Rohrer, Abteilung Tiefbau und Rainer Rochon, welcher sämtliche Angebote für benötigte Materialien einholte.
Wie üblich wurden für die Arbeiten, mit Ausnahme des Baggers, eigene Arbeitsgeräte (wie z. b. Traktoren mit Anhänger) eingesetzt.
In Kürze erfolgt noch die Beschilderung der verschiedenen Ablagestellen.

Weiterlesen

IHK-Urkunde für KASTO

Freudiger Anlass für die KASTO Maschinenbau GmbH & Co. KG im badischen Achern: Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Südlicher Oberrhein hat das Unternehmen „in Anerkennung seiner Leistungen und Verdienste anlässlich seines 175-jährigen Jubiläums“ mit einer Urkunde gewürdigt. IHK-Präsident Dr. Steffen Auer überreichte das Schriftstück auf der jüngsten Kammer-Vollversammlung an Armin Stolzer, geschäftsführender Gesellschafter von KASTO, verbunden mit den besten Wünschen für eine erfolgreiche Zukunft.

Darüber hinaus erhielt Armin Stolzer die Ehrennadel in Gold der IHK Südlicher Oberrhein. Stolzer gehört der Vollversammlung seit 1999 an und dem Industrieausschuss seit 2002. Mitglied des Präsidiums ist er seit 2008.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Bild: Michael Bode

Treffen Gründungsmitglieder der Freundeskreise

Was die Pandemie mit einer Jumelage macht, war unter anderem Thema beim Treffen der beiden Partnerschaftskomitees aus Gamshurst und dem elsässischen Achenheim. Hans Jürgen Morgenstern freute sich über 30 Gäste aus der Partnergemeinde und aus dem eigenen Ort auf dem Grillplatz ebenso wie über das durchaus mitspielende Wetter. Bis auf einen heftigeren Schauer blieb die Stimmung ungetrübt.
Raymond Leipp, seit Januar Ehrenbürgermeister Achenheims, zeigte sich begeistert über das lebendige grenzüberschreitende Miteinander wie er auch deutlich machte, dass Corona „alles lätz“ gemacht hat. „In den letzten eineinhalb Jahren war nicht viel möglich.“
Mit Hans Jürgen Morgenstern sieht der langjährige Bürgermeister der Elsassgemeinde jedoch durchaus, dass insbesondere an der Spitze viel für die Bewältigung dieser schweren Etappe getan werden konnte und musste. „Wir waren telefonisch bestens im Kontakt, es gab zwei Besuche von Delegationen und wir sind die 49 Kilometer zwischen unseren Gemeinden auch in dieser Zeit gefahren“, bestätigte Hans Jürgen Morgenstern. Die gegenseitigen Besuche der Fußballverein, des Chors Achorat, der Achenheimer Zirkusschule und natürlich der Musikvereine haben den besten Boden gegeben.

Weiterlesen

Ortsverwaltung Gamshurst
Lange Straße 130
77855 Achern-Gamshurst
Telefon: 07841 642-1510

Bitte aktuelle Corona-Regelung beachten! Jetzt lesen ...

Öffnungszeiten:
Montag bis Mittwoch 8:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag 14:00 bis 18:00 Uhr
Freitag 8:00 bis 12:00 Uhr


Realisiert von GRUPO/FUTURO Baden-Baden