„Hornisgrinderuh“

Dieser Tage erreichte uns ein wunderschönes Gedicht von Kultur im Stall, Familie Schütt aus Freistett, welches wir der Öffentlichkeit nicht vorenthalten wollen.
Es zeigt aber auch, dass unsere Projekte, ausgeführt durch die Rentnertruppe, auch außerhalb Gamshursts wahrgenommen werden.

Biegst Du in Gamshurst um die Eck,
so siehst´ein lauschiges Versteck,
tun brodeln Dir die Radlerlunge,
hängst strampelweis heraus die Zunge,
so wirf den Rucksack weg, die Schuhe,
es wartet „Hornisgrinde-Ruhe!“
Dies Kunstwerk, hergestellt mit Stolz,
rückengerecht aus edlem Holz,
wird Dich, weil du kannst Stress entrücken,
in Träume ziehen und voll entzücken.
Willst Du dann wieder auf den Sattel
und strapazieren Samen-Dattel,
dann denkst Du lang an diese Bank,
liebes Gamshurst: Vielen Dank!
Herzlichen Gruß
Martin

(September 2022)

Aus Gamshurst auch ein herzliches Dankeschön an den Verfasser!

Ehrenamtsempfang und Sportlerehrung

Am Freitag, 12.08.2022 durfte unser Ortsvorsteher im Namen der Dorfgemeinschaft eine Vielzahl von ehrenamtlichen Helfern danken und ehren. Aus allen Bereichen ehrenamtlichen Engagements sind Mitbürgerinnen und Mitbürger der Einladung gefolgt. Ob Pflege von Grünanlagen, Ortseingängen, Sportstätten und Denkmälern, Abfallbeseitigung in öffentlichen Bereichen, Essen auf Rädern, Engagement im caritativen Bereich, in Senioren- und Jugendarbeit, Unterstützung der Ortsverwaltung, Fahrdienste sowie die vielseitigen Aufgaben unserer Rentnertruppe, all dies zeigte die Vielfalt des Ehrenamts in unserem Stadtteil.

Ebenfalls gewürdigt wurden an diesem Abend die sportlichen Leistungen von Sina und Mia Christ (Reitsport) , sowie Jürgen Rupp (Hundesport).


Ausführliche Berichte finden Sie in der Tagespresse.

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön für das

außergewöhnliche ehrenamtliche Engagement!

Weiterlesen

30-Jahre Caritas-Helfergruppe Gamshurst

Im Rahmen eines von Pfarrer Joachim Giessler würdevoll gestalteten Gottesdienstes in Großweier wurden vergangenen Donnerstag auch zahlreiche Bürgerinnen aus Gamshurst für ihre karitativen Tätigkeiten geehrt. Gerdi Blittkowsky und Gisela Kaltenbach erhielten mit dem „Elisabethen-Kreuz“ die höchste Auszeichnung der CKD Freiburg für Jahrzehnte langes Wirken. Besonders geehrt wurden auch Erna Allgeier, Maria Huber und Klara Lehmann für 30-jährige karitative Tätigkeit, sowie Gisela Füller, Sieglinde Maier und Barbara Sauer für 10-jähriges engagiertes Wirken in unserer Caritas-Helfergruppe.
Ebenfalls gefeiert wurde auch das 30-jährige Bestehen unserer Caritashelfergruppe Gamshurst.
Wir gratulieren der örtlichen Helfergruppe zum 30-jährigen Jubiläum und danken allen Geehrten für ihren teilweise über Jahrzehnte währenden ehrenamtlichen Dienst zum Wohle ihrer Mitmenschen.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Hornsigrinderuh fertig gestellt

Mit dem Anbringen des Namensschildes wurde der neue Ruheplatz unterhalb der Engertbrücke fertig gestellt. Der Platz wird bereits rege von Spaziergängern oder Fahrradfahrer genutzt. Wie berichtet wurde diese Maßnahme ein weiteres Mal durch unsere Rentnertruppe verwirklicht.

Aber auch vor Beginn der Maßnahme fallen vielfache Arbeiten an. So sei an dieser Stelle Rainer Rochon für Planung und Besorgung von Materialien und Bagger mit Bereitstellung seiner Geräte, sowie Hubert Federle für die Holzarbeiten herzlich gedankt. Auch ohne den Fuhrpark von Arno Wieland wären manche Arbeiten nicht so einfach zu bewältigen.

Allen Beteiligten sei herzlich für das außergewöhnliche Engagement gedankt!

Ortsverwaltung Gamshurst
Lange Straße 130
77855 Achern-Gamshurst
Telefon: 07841 642-1510

Öffnungszeiten:
Montag bis Mittwoch 8:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag 14:00 bis 18:00 Uhr
Freitag 8:00 bis 12:00 Uhr


Realisiert von GRUPO/FUTURO Baden-Baden